4DAV Tour

Aschaffenburger Höhenweg

Aschaffenburger Höhenweg

Aschaffenburger Höhenweg, alpine Wandertour, 4dav, Sektion Bergbund Würzburg

Aschaffenburger Höhenweg, 13. bis 15. September 2024

Stützpunkte:
DAV-Hütten

Tourenleitung:
Michael Schech, Trainer C Bergwandern, Handy 0152/29028813, michael.schech@freenet.de

Voraussetzungen:
Kondition für Tagesetappen von 8 bis 10 Stunden und 1100 Hm; Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Bergerfahrung im weglosen Gelände 

Ausrüstung:
für Hüttentouren, zum Bergwandern

Anreise:
selbstorganisierte Fahrgemeinschaften

Teilnehmerzahl:
2 bis 5 Personen

Gebühr:
70,00 Euro; zusätzlich selbst zu zahlen: 2 x HP auf den Hütten (jeweils ca. 60,00 Euro), Taxi/Bustransfer/Bergbahn (ca. 40,00 Euro€)

Anmeldung:
mittels Bergbund-Anmeldeformular; www.bergbund-wuerzburg.de

Anmeldeschluss:
31. Mai 2024

Von Mayrhofen aus mit Bus oder Taxi zum Startpunkt Wirtshaus Wasserfall (1230 m), dann zur Kasseler-Hütte (2177 m) hinauf, Übernachtung.

Anderntags talauswärts über den hochalpinen Höhenweg, auch „Siebenschneidensteig“ genannt, zur Karl-von-Edel-Hütte (2237 m), Übernachtung. Bei der 14 km langen Tour werden dabei sieben Grate (Schneiden) überschritten. 

Gipfelmöglichkeit am Sonntag: Ahornspitze (2921 m). Abfahrt mit der Ahorn-Bergbahn nach Mayrhofen und Heimfahrt.