DAV-Bad Kissingen

Die Wand hinauf - Poppenröther Schützenjugend

Die Wand hinauf - Poppenröther Schützenjugend

Die Wand hinauf

Die Umgebung wird ausgeblendet, es geht nur um die Frage: Wo soll ich hinfassen? Man ist völlig auf die Route konzentriert und Boulder-Routen gibt es in der nagelneuen Kletterhalle des Alpenvereins Sektion Bad Kissingen - die im März 2018 offiziell eröffnet wurde - ganze 35 mit über 500 Griffen in allen Schwierigkeitsstufen für Einsteiger bis hin zum anspruchsvollen Überhang-Bouldern. 75 Quadratmeter Boulder-Fläche stehen zur Verfügung, bei einer Absprunghöhe bis 3,60 Meter.

Die Schützenjugend Popppenroth wollte sich diesen Sport mal genauer anschauen und organisierte daher für Kinder und Jugendliche, begleitet von der Jugendleitung, einen Ausflug in die Kissinger Kletterhalle. Vom Kletterprofi gesichert im Klettergurt ging es dann die Wand hinauf. Bei den verschiedenen Schwierigkeitsrouten haben sich einige Talente gefunden. Besonderen Spaß gab es bei der Kindergriff-Route in 16 Meter Höhe, das Ziel wird mit einer Kuhglocke eingeläutet.

Auch über Kopf (Toprope) mit der Weichbodenmatte (2 Meter ) im Untergrund konnten die Kinder ihre Kräfte messen. Klettern ist eine gute Sportart, um die Koordination der Hände und Arme zu trainieren. Die Schützenjugend erlebte einen tollen Nachmittag.

Hier der Link zum Aritkel Saale-Zeitung vom 15.02.2019 https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/die-wand-hinauf;art154303,4053355