DAV-Bad Kissingen

Vorstellung der DAV Sektion Bad Kissingen

Die Sektion Bad Kissingen wurde im Jahre 1906 als ein rechtlich selbstständiger ehrenamtlich geführter gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel und Zweck der Gründung der Sektion war das Bergsteigen und alpine Sportarten vor allem in den Alpen aber auch in den deutschen Mittelgebirgen, für die Jugend, Sportbegeisterten und deren Familien zu fördern und zu pflegen, sich für die Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt einzusetzen, Kenntnisse über die Gebirgslandschaften zu vertiefen und mit Rücksicht auf deren ökologisches Gleichgewicht sportliche Aktivitäten zu planen und zu unternehmen.

Heute nach einer bewegten Geschichte des Deutschen Alpenvereins und auch unserer Sektion, zählt unsere Sektion 2380 Mitglieder die sich im wesentlichen aus der Stadt Bad Kissingen, dem Landkreis Bad Kissingen, Hammelburg, Bad Brückenau und dem Landkreis Bad Neustadt/Rhön Grabfeld in Unterfranken, rekrutieren. Erfreulich ist dabei festzustellen, dass besonders der Bereich der Jugend und der jungen Erwachsenen in den letzten Jahren deutliche Zuwächse erfahren hat und heute einen Mitgliederanteil von 40 % ausmacht.

Geführt wird die Sektion von einem "Geschäftsführenden Vorstand" der aus 3 Vorständen, dem Schatzmeister, einem Schriftführer/-in und einer Jugendreferentin besteht. Der Vorstand wird unterstützt von 16 Beiräten und Referenten der einzelnen Fachbereiche.

Neben einem Vereinszentrum in Bad Kissingen mit einer hauptamtlich besetzten Geschäftsstelle und einer angegliederter Kletter- und Boulderhalle, verfügt unsere Sektion über eine eigene bewirtschaftete Alpenvereinshütte der Kategorie I. Am Aggenstein in einer Höhe von 1792 m im Tannheimer Tal Österreich/Tirol gelegen, bietet diese Nächtigungsmöglichkeit für 71 Bergwanderer und Bergsteiger. Die Hütte ist nur über Steige und Wanderwege erreichbar was ihr umgeben von einer herrlichen Bergwelt und in einer exponierten Lage gelegen, einen besonderen Flair vermittelt den auch viele Tagesgäste aus dem Tal zu schätzen wissen.

Um ein hohes Maß sportlicher, kultureller und geselliger Veranstaltungen ermöglichen zu können, kann heute unsere Sektion eine Vielzahl von Aktivitäten wie :

  • Klettern und Bouldern in der Halle
  • Felsklettern, Sportklettern
  • Alpinklettern, Eisklettern
  • Fitnesstraining Breitensport
  • Mountainbike - Touren
  • Hochtouren, Klettersteige
  • Wandertouren, Alpen und Mittelgebirge
  • Skitouren und Skihochtouren
  • Langlauf und Abfahrtsskilaufen
  • Schneeschuhtouren

seinen Mitgliedern anbieten.

Durch eine gezielte und konsequente Nachwuchsförderung und Ausbildung die bereits bei unserer Jugend beginnt, stehen unserer Sektion heute über 20 Fachübungsleiter mit einer Trainerausbildung B und C, Wanderleiter und BLSV Trainerausbildung zur Verfügung.

Dieser qualifizierte Hintergrund ermöglicht es uns auch unsere Mitglieder in Vorbereitungskursen auf die von uns angebotenen sportlichen Aktivitäten vorzubereiten und zu qualifizieren. Unser Anspruch ist dabei ein Höchstmaß an Kenntnis des Materials, der Sicherheit, eines umsichtigen Verhaltens, der Selbsteinschätzung, über Teamfähigkeit und der Achtung vor Natur- und Umwelt unseren Mitgliedern zu vermitteln (siehe hierzu unsere angebotenen Kurse und Lehrgänge zur alpinen Sicherheit)

Um allen unseren Mitgliedern besonders unsere Jugend, Schüler und Studenten die Teilnahme an unseren angebotenen Veranstaltungen zu ermöglichen, pflegt unsere Sektion ein eigenes Materiallager aus dem die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände für die Kletter- und Skitourenveranstaltungen kostenlos (Ausnahme sind Tourenski) ausgeliehen werden können. Daneben steht unseren Mitgliedern eine Bibliothek mit Fachbüchern und Kartenmaterial zum Ausleihen zur Verfügung. Ein sektionseigener Kleinbus steht vor allem unserer Jugend für deren Veranstaltungsfahrten zur Verfügung.

Neben allen sportlichen Veranstaltungen ist es unser Bestreben auch ein geselliges Vereinsleben unseren Mitgliedern anzubieten. Hierzu gehören als Highlight unsere jährlichen Sektionsfahrten, unsere Bergmesse auf der Bad Kissinger Hütte, unser wöchentliche Stammtisch, unsere Vortragsabende, unsere Kaffee Nachmittage für Senioren, unser jährliche Jahresabschluss- und Nikolausfeier, unser wöchentliches Fitnesstraining, lokale Wanderungen, Kesselfleisch- und unser Haxenessen.

Zusätzlich zu unseren Tätigkeitsfeldern Bergsteigen und Bergsport, Pflege unserer Berghütte, Pflege der Steige und Wege rund um unsere Hütte, Betreiben unserer Kletterhalle, Pflege des Vereinslebens, sehen wir auch im Besonderen unsere Mitverantwortung für den Erhalt und der Pflege der Natur und Umwelt. So sind wir u.a. auch stellvertretend für den Deutschen Alpenverein Mitglied im Verein "Naturpark & Biosphärenreservat Bayer. Rhön e.V." tätig und haben bis vor kurzem das stellvertretende Mitglied im Naturschutzbeirat der Regierung von Unterfranken gestellt. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen hat in unserer Sektion hohe Priorität. Dies drückt sich auch darin aus, dass wir innerhalb der Sektion eine eigenständige JDAV Organisation betreiben deren Vorsitzende/-r gleichzeitig Mitglied des "Geschäftsführenden Vorstandes" unserer Sektion ist. Vom "Bambini Klettern" angefangen bis hin zu aktiven Jugendgruppen aus denen bereits eine Vielzahl erfolgreiche Nachwuchskräfte im Alpinen Klettersport hervorgegangen sind, reicht die engagierte Arbeit unserer Jugendvertreter.

Unsere Aktivitäten beschränken sich aber nicht nur auf die inneren organisatorische Aufgaben. So ist es auch im Sinne unserer Sektion notwendig, uns nach außen aktiv unsere Sektion zu vertreten. So ist unsere Sektion gleichzeitig Mitglied im,

  • Deutscher Alpenverein e.V. München (Hauptverein),
  • Vereinsbeirat der Stadt Bad Kissingen
  • Naturpark & Biosphärenreservat Bay. Rhön e.V.
  • ARGE Sicheres Klettern in den Tannheimer Bergen
  • Tourismusverband Tirol West,
  • Bayrischen Landessportverband und
  • Kreisjugendring und Jugendherbergswerk

Um unsere Sektion auch weiterhin erfolgreich führen und gestalten zu können, sind wir auf die ehrenamtliche Mithilfe unserer Mitglieder angewiesen. Im Rahmen unserer Nachwuchsarbeit suchen wir deshalb stets interessierte Personen die bereit sind und denen es auch Freude macht, sich als ehrenamtliche Helfer in unserer Sektion einzubringen. Wir würden uns freuen, ihr Interesse geweckt zu haben.

Auch wir denken nicht an Stillstand. So sind wir stets bemüht uns der heutigen Zeit anzupassen. Sei es im Informationsbereich, sportlichen Trends oder bei der Erhaltung und Verbesserung unserer Hütte und auch unseres Vereinszentrums. Weitere geplanten Projekte sei es zu unserer Hütte, unserer Seilbahn oder unseres DAV Zentrums erfahren Sie auf den einzelnen Seiten unseres Internetauftritts. Dies soweit zu unserer Sektion.

Viel Spaß nun beim Durchblättern unseres Internetseiten

Ihr Bernd Eisenmann
1. Vorsitzender